In Deutschland, Österreich und der Schweiz sind wegen der Corona-Krise und des Lockdown Veranstaltungen nur eingeschränkt möglich. Da nicht abzusehen ist, unter welchen Bedingungen und Auflagen Konzerte und Festivals stattfinden können, informieren Sie sich bitte beim jeweiligen Veranstaltungsort.

Januar 2022

Winterjazz Köln

07.01. Matthew Halpin, Roger Kintopf Structucture, LARIZA, Leif Berger, Giw & Kilonzo, Re: Calamari, NAU Trio, Akintaya/Philipp/Hauptmann/Helm, Janning Trumann 4, Sonae 08.01. TAU5, Laura Totenhagen, Lukoshko, Daniel Tamayo Quintett, Barbara Barth, Luciel, BÖRT, Elisabeth Coudoux, The Resonators, Heidi Bayer KORSH
(Info: www.winterjazzkoeln.com)

Jazzfestival Münster – Shortcut

09.01. Nabou, Lucian Ban/Mat Maneri/John Surman, Camille Bertault & David Helbock
(Info: www.jazzfestival.multimediadesign.net)

dazz – Jazz Winter Darmstadt

14.01 bis 23.01.
(Info: dazz-festival.de)

Jazz-Residenz Nils Landgren

Frankfurt/Main, Alten Oper 27.01. Nils & hr-Bigband: „West Side Story“ 22.03. Nils@School 24.03. Nils Landgren Funk Unit
(Info: www.alteoper.de)

3 Tage Jazz

Saalfelden/A 28.01. Victhamin, Solar Winds, Scatter The Atoms That Remain 29.01. Per „Bass Viking“ Mathisen Saxophone Inferno, Obara/Sclavis/Waia, Spinifex 30.01. Sinfonia De Carnaval, Trio Akk:Zent u.v.a.m.
(Info: www.jazzsaalfelden.com)

Veröffentlicht am unter Festivals