Jazz thing präsentiert:

Leo Benefiz Gala 2024

Nils Wülker, Jakob Manz und Konstantin Kölmel sind die Headliner bei der Leo Benefiz Jazz Gala in München – Leo steht für „Liberating Education Organization“.

Nils Wülker (Foto: David Koenigsmann)

Am 18. Mai lädt Kölmel zu einer außergewöhnlichen Jazznacht ins Prinzregententheater, bei der die Musiker für das Leo-Bildungsprojekt in Kenia spielen und Spenden sammeln. Der Erlös des Abends fließt direkt in Bildungsprojekte in Kenia, die darauf abzielen, kostenfreie universitäre Bildung zu ermöglichen – ein Bildungszentrum konnte bereits eröffnet werden.

Die Gala glänzt mit einer Besetzung, zu der der Münchner Bassist Nils Kugelmann genauso zählt wie Bujazzo-Sänger Kilian Sladek. Im Konstantin Kölmel Project spielen wie gewohnt Justin Zitt und Valentin Hansel.

Tickets zwischen 14 und 63 € sind auf den üblichen Ticketportalen erhältlich.

Foto
David Koenigsmann

Veröffentlicht am unter Live things

Deutscher Jazzpreis 2024