Jazz thing präsentiert:

Jazz & Blues Open Wendelstein 2024

Till Brönner, Torsten Goods und die Kim Sanders All Star Band, zu der Alfonso Garrido, Christian von Kaphengst, Jan Miserre und Christian Lettner gehören, zählen zu den Highlights bei den 29. Jazz & Blues Open Wendelstein, die vom 26. April bis zum 3. Mai stattfinden.

Till Brönner (Foto: Gregor Hohenberg)

Der kubanische Pianist Roberto Fonseca wird das Festival mit seiner Band und Songs aus seinem aktuellen Album „La Gran Diversión“ eröffnen. Im Laufe der Woche stehen dann noch zahlreiche nationale und internationale Acts auf dem Programm:

Dazu gehören US-Gitarrist Robben Ford genauso wie das Tentett der deutschen Klarinettistin Rebecca Trescher, die norwegische Sängerin Rebekka Bakken, die ihr aktuelles Album „Always On My Mind“ vorstellen will, die US-Superstars und fünffachen Grammygewinner Snarky Puppy sowie die Gruppe des norwegischen Saxofonisten Jan Garbarek mit Trilok Gurtu. Garbareks Band spielt übrigens ohne Pause, und das Festival weist vorsorglich darauf hin, dass es während des Konzerts auch keinen Getränkeverkauf gibt.

Alles weitere zu den Konzerten findet man auf www.jazzandbluesopen.de

Foto
Gregor Hohenberg

Veröffentlicht am unter Live things

Deutscher Jazzpreis 2024