Jazz thing präsentiert:

Bingen swingt! 2024

Bingen swingt! Das bedeutet vom 14. bis zum 16. Juni 2024: 26 Acts auf vier Bühnen und das Beste aus Jazz, Funk und Soul.

Ed Partyka (Foto: Carola Schmidt)

Das Jazz Orchestra von Ed Partyka tritt mit der deutschen Sängerin Julia Oschewsky an, Pianist Jùlio Resende (aktuelles Album „Sons Of Revolution“ auf ACT) kommt mit seinem Fado Jazz Trio, und Giovanni Costello reist aus Italien an. Michael Olivera bringt sein Cuban Jazz Syndicate mit, Dr. Mablues seine Detail Horns, und Dr. Soul tritt mit seiner Band Chain of Fools an.

Headlinerin des Festivals ist die amerikanische Jazzsängerin China Moses, die aber schon seit Jahrzehnten in Paris lebt. Die Tochter der legendären Dee Dee Bridgewater debütierte vor über einem Vierteljahrhundert mit dem Album „China“, hat mit „This One’s For Dinah“ ein Album mit den Songs von Dinah Washington herausgebracht und zuletzt auf dem deutschen MPS-Label das Album „Nightingales“ veröffentlicht. In Frankreich ist China Moses auch als Fernsehmoderatorin bekannt, bei ihren Live-Auftritten ist sie – pardon! – als echte Rampensau berühmt.

Das komplette Programm gibt es auf dein-bingen.de.

Foto
Carola Schmidt

Veröffentlicht am unter Live things

Canarias Jazz & Más 2024