Freitag, 3.4.2009, 17 Uhr @ Byte.FM

Playlist

Allen Toussaint „Blue Drag“ The Bright Mississippi (Nonesuch/ Warner)
Anthony Joseph & The Spasm Band „The Bamboo Saxophone“ Bird Head Son (Naïve/ Indigo)
Radio Kijada „Quema!“ Nuevos Sonidos Afro Peruanos (Wrasse/Harmonia Mundi)
Allen Toussaint „St. James Infirmary“ The Bright Mississippi (Nonesuch/Warner)
Luke Vibert „Keep Calm And Carry“ Rhythm (Groove Attack)
Smoove & Turrell „Beggarman“ Antique Soul (Jalapano Records)
Alice Russell „Living The Life Of A Dreamer“ Pot Of Gold (Differ-Ant)
Felix Heydemann „New Ways At 2nd Avenue‘“ Exclusive Freak Show (Doublemoon)
Frederik Köster Quartett „Zeichen Der Zeit“ Zeichen Der Zeit (Traumton/Indigo)
Renaud Garcia-Fons „Caballera De Mi Amor“ La Linea Del Sur (Enja)

Veröffentlicht am unter Mixtape
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/new-media/mixtape/jazz-thing-mixtape-april-2009/trackback/

8 Kommentare zu „Jazz thing Mixtape April 2009“

  1. Hallo sehr geehrter Herr Götz Bühler,
    ich bin auch Jazzmusiker und mus immer staunen wer alles in Ihrer CD Playlit
    kommt.
    Wieso bin ich zum Beispiel nicht in Ihrer Playliste?
    Das würde mich interesieren.
    Mit Bässten Grüßen

    Jan Jankeje

  2. Sehr geehrter Herr Jan Jankeje,

    auf Ihre Frage, warum Götz Bühler Sie nicht in eine der Playlists nimmt, gibt es wohl eine einfache Antwort: Wer als Bassist „Mit Bässten Grüßen“ grüßt, der hat weder im Jazz thing Mixtape auf Byte.FM etwas verloren noch in anderen Jazzradio-Sendung etwas zu suchen – lustig ist anders.

    Nichts für ungut. Musste aber mal vom (Amateur-)Bassist zu Bassist gesagt werden.

    Laurie

  3. Tikt der Typ noch richtig?
    Soll ich nächstes mal bei einer Frage mit der rechte Hand (H.H.)nach oben Grüßen??
    Ist Jazz in Deutschland durch solche Typen Verloren?
    Wer ist dieser Typ! Ehemalige DDR Stasi??

    Ich betrachte eMails von Jazzthing in Zukunft als SPAM nachrichten (Heute wird gekündigt!)die ungelesen in Papierkorb landen werden.
    Mit Bässten Grüßen

    Jan Jankeje

  4. Sehr geehrte Laurie, ich finde das schlimm wie kleinlich Sie sind. Was stört sie daran das Jan Jankeje schreibt „mit Bässten Grüßen“ ich habe so etwas Engstirniges noch nicht erlebt. Sooo was

  5. Nene, kleinlich bin ich nicht. Aber peinlich ist es, als Bassist mit „bässten Grüßen“ zu grüßen. So, wie es peinlich ist, wenn Magazine ihr Editorial mit „Ihr Edi Torial“ unterschreiben. Herrn Jankejes Humor ist selbstentlarvend – durch seine Antwort. Er wollte doch wissen, warum er nicht auf der Playlist ist? Ich habe ihm meine Vermutung als Antwort gegeben (btw: Ich habe die Playlist NICHT zusammengestellt). Mir bleibt die Frage: Wer ist denn nun von der Stasi?

  6. Siehst du, du Schlaviner, hättest du gesagt, das du bei JazzThings nichts zu melden hast, und mir den richtigen Redakteur gleich am Anfang gesagt, hätte ich nicht vermutet das du ein Stasi bist. Aber schon die Art wie du mich abgef…. hast zeigt das du nicht der richtige Mann oder Frau für den Jopp was du hier den Nest schmutzig machst der richteige für Sie ist. Ich hoffe nicht, das dir das den Kragen kostet. Eines weis ich, Sie haben keine Ahnung, und Sie arbeiten für Jazz, wo Sie wahrscheinlich keine Ahnung haben was das wotzt überhaupt bedeutet.
    Mit Bässten Grüßen

    Jan Jankeje
    http://www.jankeje.de

  7. richtige Ändern,
    Wort Ändern

  8. Dear Laurie, I believe that we have more „Jazz Police“ in the world than we need! Rather than cutting each other to pieces, lets all try to save the wonderful tradition of jazz music in the world.
    I believe that the jobs for jazz musicians are getting harder to find.
    I myself play jazz music for a living. I love jazz music and all of it’s various styles. Just as in a good restaurant, all guests order a different meal to enjoy, is it not the same in music?
    Taste, is a wonderful thing! Without it we (musicians) were out of work! I play music with many different musicians, I also have my own band. I would play music even with you, just as I do with Jan Jankeje.
    But please do not judge others just because of the way they close a letter! So, how shall I close this letter to you? Sincerely, Will

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.