Wood & Steel Trio

Secret Ingredient

(Unit Records/Harmonia Mundi)

Wood & Steel Trio – Secret Ingredient (Cover)Was wohl die geheime Zutat dieses bestens miteinander harmonierenden Trios ist, mag jeder Hörer für sich selbst entscheiden. Was der Marimbaspieler und Vibrafonist Roland Neffe, der Gitarrist Christian Kögel und der Bassist Marc Muellbauer gemeinsam haben, sind jedenfalls tatsächlich Holz und Stahl, aus denen ihre Instrumente gemacht sind. Im Falle Kögel sogar besonders viel Stahl, denn er spielt auf diesem Album ausschließlich Dobro. Der sirrende Klang dieser Gitarre ergänzt sich vorzüglich mit dem geheimnisvoll dumpfen Sound der Marimba, die Neffe bevorzugt. Muellbauer schließlich gibt dieser Musik die Grundlage, ist das Bindeglied, was ihn nicht daran hindert, auch Lead-Funktionen zu übernehmen. Überhaupt ist es die entspannte Gleichberechtigung der drei Musiker, die diese leise Musik so überzeugend macht – und leise ist auch der Humor: Wie würde wohl Urmels Freund Seelefant dieses Lied („O Bossa, Where Art Thou?“) singen, fragen sie sich im Booklet der CD.

Text
Rolf Thomas
, Jazz thing 113

Veröffentlicht am unter Reviews
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/review/wood-steel-trio-secret-ingredient/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.