Bezau Beatz 2020

Tree

Between A Rock And A Hard Place

(Boomslang Records/edel)

Tree – Between A Rock And A Hard Place (Cover) Der Kontrabassist Andreas Waelti debütierte 2010 mit seiner Berliner Band Transit Room in der „Next Generation„-Reihe. Inzwischen lebt der Vielbeschäftigte in Wien, wo er in etlichen Projekten engagiert ist. Eins davon ist Tree mit dem Pianisten Georg Vogel und Schlagzeuger Michael Prowaznik, ein „subtil agierendes Pianotrio aus Wien, das leise aus der Reihe tanzt“, wie das Label der Band inklusive Auslassungszeichen und mit leichtem Understatement ankündigt. Tree tanzt in der Tat aus der Reihe, denn die drei gleichermaßen an der Entfaltung und Ausforschung ihrer Kompositionen beteiligten Musiker verharren beileibe nicht bei leisen Tönen, sondern agieren äußerst souverän und selbstbewusst, sie lieben knackige Sounds ebenso wie weite Klangflächen, in denen sie ihre kontrastreiche Dramaturgie aufbauen. Dem perkussiven Spiel des Pianisten, der eine humorvolle Ader in Richtung Monk durchschimmern lässt, entspricht die zupackende Tour des Drummers, eigene Wege zu begehen, und der Bassist schätzt kantige Töne nicht weniger. Ein spannendes Konzept, das den Albumtitel sauber konterkariert.

Text
Uli Lemke
, Jazz thing 129

Veröffentlicht am unter Reviews