psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Sharon Isbin & Friends

Guitar Passions

(Sony Classical/Sony)

Sharon Isbin & Friends - Guitar PassionsDas Gitarrenrepertoire aus Südamerika und Spanien ist beträchtlich und fordert die Virtuosen der akustischen Gitarre immer wieder heraus. Die amerikanische Saitenzauberin Sharon Isbin hat Bach neu erfunden, bei Segovia gelernt, die Gitarrenabteilung an der legendären Juilliard School gegründet und als einzige klassische Gitarristin zwei Grammys eingefahren. Für „Guitar Passions“ hat sie sich mit Freunden aus anderen Schubladen zusammengetan, unter anderen mit der Heart-Frontfrau Nancy Wilson, Fusionist Steve Morse, Stanley Jordan, Frank Zappas Stunt-Gitarrenfrickler Steve Vai und der Brasilianerin Rosa Passos. Für Fans der sechs Saiten mag es ein Hammer sein, wenn die brillante Isbin sich gemeinsam mit Vai über Mangorés „Allegro“ hermacht und bei dem klassischen Darmsaitenopus mit verzerrter E-Gitarre kokettiert. An anderer Stelle allerdings bedient die waghalsige Künstlerin auch konservative Geschmäcker gekonnt: Eine furiose Version von Segovias berühmter „Asturias“-Transkription demonstriert ihr Gefühl für tiefen Groove, wo andere Profis nur blutleere Technik schrammeln. Eine echte Gitarrenschlachtplatte.

Text
Uli Lemke
, Jazz thing 91

Veröffentlicht am unter Reviews
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/review/sharon-isbin-friends-guitar-passions/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.