Bezau Beatz 2020

Saxophone Summit

Street Talk

(Enja Yellowbird/Edel)

Saxophone Summit – Street Talk (Cover)Vor 20 Jahren taten sich – als Tribut an John Coltrane – drei Großmeister des Jazz-Saxofons zusammen. Ohne falsche Bescheidenheit nannten sie ihre Band: Saxophone Summit. Bis auf den 2007 verstorbenen Michael Brecker spielt dieses Sextett noch heute in der Anfangsbesetzung. Dave Liebman, Greg Osby und Joe Lovano bilden die sensationelle Saxofon-Phalanx (an Sopran, Alt und Tenor), Phil Markowitz, Cecil McBee und Billy Hart den gewichtigen Rhythmusblock (an Piano, Bass und Drums). Jeder der sechs Akteure hat zu diesem vierten Album der Band ein eigenes Stück beigetragen – und der ursprüngliche Coltrane-Impuls ist noch immer präsent. Die Themen tönen abwechselnd bizarr, zerklüftet oder widerborstig. Der rhythmische Swing der Band klingt sperrig und wild und keineswegs konventionell. Vor allem die drei Individualisten am Saxofon sowie Markowitz am Klavier verblüffen mit herausfordernden, querständigen Soli. Zwei unbegleitete Saxofontrio-Improvisationen leiten zudem meisterhaft das Album ein und aus. That’s jazz, baby – vital, unbefriedet, krass.

Text
Hans-Jürgen Schaal
, Jazz thing 132

Veröffentlicht am unter Reviews