natural arthritis remedies cialis kaufen ohne rezept gout drug treatment
gallstone remedies kamagra kaufen deutschland easy acne remedies
drug attorneys levitra online kaufen redmond herbal spa
lisinopril cough remedy priligy generika drug testing usa
gout natural remedies viagra deutschland herbal erectile remedies


Jennifer Hartswick

Something In The Water

(Brother Mister/in-akustik)

Jennifer Hartswick – Something In The Water (Cover)Jennifer Hartswick kann was: Trompete spielen, singen und komponieren. Ihr mittlerweile viertes Album bringt die in Nashville lebende Künstlerin, die bereits mit Herbie Hancock, den Rolling Stones, Phish, Tom Petty oder Carlos Santana auf der Bühne stand, nun bei Christian McBrides Mack Avenue-Sub-Label auf den Markt. Eine interessante Konstellation, in der ihr der Bassmogul bewusst jede Menge lange Leine gewährt. Dabei entstanden neun Songs, die sich nicht zwischen fettem Groove, eingängigen Popmelodien, perlendem Soul und edler Balladenkunst (exemplarisch dafür steht das hübsche Duo mit McBride auf Randy Newmans „Guilty“) entscheiden können. Selbstbewusst schichtet Hartswick Klang auf Klang, stapelt Hörner aufeinander, fädelt Gesangspassagen ein und nützt jede Möglichkeit für instrumentale Rollenverschiebungen. Ihre Kompositionen entpuppen sich als eine durchaus spannende Mischung aus Memoiren und Fiktion, selbst wenn einiges davon durch kommerzielles Blubbern doch wieder in eine ganz bestimmte Schublade drängt.

Text
Reinhard Köchl
, Jazz thing 145

Veröffentlicht am unter Reviews