Café Del Mundo

Famous Tracks

(GLM/Soulfood)

Café Del Mundo – Famous Tracks (Cover)Beim Blick auf das CD-Cover denkt man irgendwie gleich an einen Sampler. Vor allem wenn man auch noch Café del Mundo liest. Aber zusammengewürfelte Chill-out-Klänge sind es nicht, die man hier zu hören bekommt. Denn dieses Café del Mundo ist der Name des gemeinsamen Projektes zweier Gitarrenkünstler, die sich hier Stücken von Chick Corea wie dem berühmten „Spain“ oder dem „Mediterranean Sundance“ von Al Di Meloa und Paco de Lucía widmen, vier Kompositionen des Spaniers Manuel de Falla im Programm haben und zudem auch selbst als Komponisten glänzen. Jan Pascal und Alexander Kilian haben sich vor mehr als zehn Jahren schon bei einem Flamenco-Gitarrenworkshop kennengelernt und brillieren seitdem als höchst virtuoses Gitarrenduo. Aufgenommen in den berühmten Abbey Road Studios, ist „Famous Tracks“ ein klanglich und künstlerisch eindrucksvolles, flamencogetränktes Statement zweier Saitenkünstler, die zusammen einfach wunderbare Musik machen. Und in bekannte Nummern frische und auch unerwartete Momente einzufügen verstehen.

Text
Christoph Giese
, Jazz thing 130

Veröffentlicht am unter Reviews

CLOSE
CLOSE