Bernard Allison Group

Live At The Jazzhaus

(Jazzhaus Records/in-akustik)

Bernard Allison Group - Live At The JazzhausIm November 2010 gastierte Bernard Allison wieder einmal im Freiburger Jazzhaus, auf dessen Label er bereits veröffentlicht hat. Die Aufzeichnung des Konzerts ist als Doppel-CD oder DVD erhältlich, und bis auf ein kurzes Interview als DVD-Zugabe sind die 110 Minuten Musik identisch. Nach einem substanzlosen Aufwärmer der Band wird der Maestro angekündigt – und das Durchhalten war es wert, denn der Gitarrist croont einen orgelgefärbten R&B-Titel mit warmer Soulstimme ohne Wenn und Aber. Anschließend die „Rocket 88″ im SRV-Sound mit klassischen Sax-Riffs, dann dockt Bernard beim Funk an – das macht er immer klasse. Was folgt, ist ein stimmiges Programm ohne Eskapaden. Songs mit Soul-Flair, Shuffles für Gitarrenparaden ohne Längen, Pröbchen für Funkateers. „Allison Way“ ist die Stammbaumstory über Vater und Sohn und zwei Songs von Luther sind natürlich auch wieder dabei. Bretterei pur dann bei „Just My Guitar And Me“ mit Freiburger Gasteinlage. Toby Lee Marshall wurstelt anschließend eine saftige B3-Nummer herunter. Doch, live ist Bernard Allison wieder eine sichere Bank.

Text
Uli Lemke
, Jazz thing 88

Veröffentlicht am unter Reviews
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/review/bernard-allison-group-live-at-the-jazzhaus/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.