Toumani Diabaté – Kôrôlén

173: Jazz thing Mixtape auf ByteFM

Hiatus Kaiyote, Arthur Verocai – Mood Valiant (Cover)Hiatus Kaiyote, Arthur Verocai – Mood ValiantRhythmisches Verkörpern haben sich die drei Schweizer von UASSYN auf die musikalische Fahne geschrieben. Ihr aktuelles Album ist #87 der Jazz thing Next Generation-Serie, hier mit „Mmoosh“ zu hören.

„Rhythmic embodiment“ wird in diesem Mixtape allgemein groß geschrieben. Und natürlich auch das melodische. Hiatus Kaiyote und der brasilianische „son of bossa“ Arthur Verocai, singen „Get Sun“. The Reverend Peyton’s Big Damn Band bluesrockt „Ways And Means“, ein bisschen wie Canned Heat nach dem Stimmbruch. Die psychedelischen Os Barbabapas aus dem brasilianischen Sao Paulo demonstrieren ihre „Outernational Music For Interplanetary People“ mit „DooWooDooWoo“.

Tony Allen ist mit einem Stück seines postumen Albums „There Is No End“ dabei, das ihn an der Seite des britischen Poeten Ben Okri afrobeateln lässt. Von Lagos über Addis Abeba nach London reicht das Panorama des Titelstücks „Calling England Home“ von Anthony Joseph. Ähnlich äthiopisch klingt ein Stück des (angeblich) verschollenen, (angeblich) italinienischen (angeblichen) Soundtracks zum (ebenfalls angeblichen) Film „The Black Stone Affair“ der Whatitdo Archive Group. Die Musik ist allerdings wirklich schön.

Unser „blue rhythm“-Focus, das neue Album des Kora-Spielers Ballake Sissoko, enthält auch ein sehr schönes Feature des französischen Rappers Oxmo Puccino. Ebenfalls Gast auf dem Album, aber auch mit einem eigenen, herrlich afrikanisierten neuen Album präsent ist der wunderbare Piers Faccini. Der italienische Sänger Joe Barbieri bringt uns den sicher jazzigsten Fußballsong mit „Vedi Napoli E Poi Canta“. Die Skandi-Berliner von Koma Saxo spielen live die „Fiskekärsmelodin” und die Wuppertaler Künstlerin Maria Basel besingt die hart kämpfende, geschwächte „Lioness”. Auch ein Mixtape im April kann machen was es will.

Playlist #173
für das Jazz thing Mixtape vom Freitag, 16.4.2021, 11-12 Uhr

Hiatus Kaiyote, Arthur Verocai Get Sun Mood Valiant (Brainfeeder)
The Reverend Peyton’s Big Damn Band Ways And Means Dance Songs for Hard Times (Family Owned Records/ The Orchard)
Os Barbapapas DooWooDooWoo DooWooDooWoo (Fun In The Church)
Tony Allen, Ben Okri Cosmosis There Is No End (Decca/ Universal)
Anthony Joseph Calling England Home The Rich Are Only Defeated When Running For Their Lives (Heavenly Sweetness)
Whatitdo Archive Group Ethiopian Airlines The Black Stone Affair (Record Kicks/ Merlin)
Ballake Sissoko & Oxmo Puccino Frotter les mains Djourou (NoFormat)
Piers Faccini Dunya Songs Of Earth And Sky (NoFormat)
Joe Barbieri Vedi Napoli E Poi Canta Tratto Di Una Storia Vera (MustHaveJazz/ Membran)
Koma Saxo Fiskekärsmelodin Live (WeJazz/ Kudos)
UASSYN Mmoosh Zacharya (Double Moon/ Challenge)
Maria Basel Lioness Layers (Believe)

Veröffentlicht am unter Mixtape, New Media