ELBJAZZ 2019

ZAPP

Zapp VII: Roger & Friends

(Leopard/GoodToGo)

ZAPP – Zapp VII: Roger & Friends (Cover)19 Jahre nach dem tragischen Tod von Roger Troutman (sein Bruder Larry streckte ihn mit mehreren Pistolenschüssen im Außenbereich seines Studios nieder, an deren Folgen er kurz darauf im Krankenhaus starb) gibt es ein Lebenszeichen der Brüderband ZAPP, die vor 40 Jahren begann, mit ihrem als Elektro-Funk bezeichneten Sound für Furore zu sorgen. „Zapp VII: Roger & Friends“ feiert dieses runde Jubiläum – mit all den Ingredienzen, die dieses Quartett von Anbeginn berühmt gemacht haben: mit einer Talk-Box, die die Vocals fast bis zur Unkenntlichkeit verfremdet, mit „Four to the floor“-Rhythmen, die erst durch die anderen Instrumente ins Grooven geraten, und Basslines aus dem Synthesizer, die in tiefste Tiefen vorstoßen. Mit dabei sind einige Gäste, die demonstrieren, welche Vorbildfunktion dieses Brüder-Quartett für den späteren Rap und HipHop hatte: Snoop Dog etwa, oder Kurupt. Ach, Roger ist posthum in einem Song auch zu hören: Aus Gesangsspuren wurden einige Samples herausgeschnitten und für „Red & Dollars“ neu zusammengesetzt.

Text
Martin Laurentius
, Jazz thing 126

Veröffentlicht am unter Reviews

CLOSE
CLOSE