ELBJAZZ 2018

Ulf Meyer & Martin Wind

At Orpheus Theater Live

(Laika/Rough Trade)

Ulf Meyer & Martin Wind – At Orpheus Theater Live (Cover)Der Gitarrist Ulf Meyer und der Bassist Martin Wind kennen sich seit Ewigkeiten. Ihr erstes gemeinsames Album entstand vor zwei Jahrzehnten. Und auch wenn sie inzwischen über die Welt verteilt leben und arbeiten, finden die beiden Kumpel sich immer wieder einmal zu Konzerten zusammen. Im Mai 2012 war das Orpheus Theater in Flensburg an der Reihe und erlebte ein ebenso lässiges wie inspiriertes Duo-Gastspiel im alten Stil, das das Repertoire-Spektrum von Nat Adderley bis Sting und Duke Ellington bis zu zwei Originals spannte. Meyer erwies sich als entspannter Solist mit Wurzeln im Swing und Soul-Jazz ebenso wie in der gemäßigten Moderne, Wind konterte als ebenso virtuoses Gegenüber mit viel Gespür für die stimmlichen Qualitäten der Kontrabassphrasierungen. So entstand ein Album, dem man auf angenehme Weise die Verbundenheit der Musiker anhört und den Spaß daran, als Duo und nicht nur als Summe zweier Solisten gut zu klingen.

Text
Ralf Dombrowski
, Jazz thing 99

Veröffentlicht am unter Reviews
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/review/ulf-meyer-martin-wind-at-orpheus-theater/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.