Thandi Ntuli & Carlos Niño

Rainbow Revisited

(International Anthem/Indigo)

Thandi Ntuli & Carlos Niño – Rainbow Revisited (Cover)Die International-Anthem-Familie hat ein neues Gemeinschaftsprojekt veröffentlicht: Die 1987 in einem südafrikanischen Township bei Johannesburg geborene Pianistin, Komponistin und Sängerin Thandi Ntuli hat gemeinsam mit dem kalifornischen Musikproduzenten und Perkussionisten Carlos Niño das Duoalbum „Rainbow Revisited“ veröffentlicht, das Cover gestaltete der britische Saxofonist Shabaka Hutchings. Mit diesem hatte Ntuli bereits auf dessen Album „We Are Sent Here by History“ (2020 von Shabaka & The Ancestors) gespielt. Sie experimentierte mit HipHop und Elektronik, spielte aber auch mit dem Cape Philharmonic Orchestra und wurde mehrfach mit Preisen ausgezeichnet. Auf ihrem aktuellen Album thematisiert Ntuli die aus ihrer Sicht gescheiterte Integration der schwarzen Südafrikaner/-innen seit dem offiziellen Ende der Apartheid 1994. In dem gleichnamigen Stück singt sie: „Ich sehe einen Regenbogen mit verschmutzten Farben … Sie reden von Freiheit, was wissen sie schon, diese Integration ist nur Show.“ Spielerisch, melancholisch, mit weiten melodischen Klangfarben.

Text
Maxi Broecking
, Jazz thing 152

Veröffentlicht am unter Reviews

Deutscher Jazzpreis 2024