psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Tab Two

Two Thumbs Up

(36Music/Broken Silence)

Tab Two - Two Thumbs UpJoo Kraus und Helmut Hattler werden nicht müde zu beteuern, dass es sich nicht um eine Reunion von Tab Two handle. Man wolle nur das sehr jähe Ende des ungewöhnlichen Trompete-Bass-Duos 1999 aus der Distanz ein wenig abrunden. Dazu gehört eine kleine Tour Ende April/Anfang Mai 2012 und das Best-of-Dreieralbum „Two Thumbs Up“. Dabei handelt es sich aber nicht einfach um eine Zusammenstellung von „No Flagman Ahead“ bis „No Way No War“, sondern um stellenweise neue Mixe und eine ganze Seite mit Archivmaterialien, die bislang auf DAT-Kassetten schlummerten. Und schließlich wurde sogar ein neuer Track – weil’s so schön war – aufgenommen und hinzugefügt, entstanden in Erinnerung an die guten, wenn auch nervenaufreibenden Zeiten in den 1990ern. Die Fundstücke wie auch die bekannten Lieder präsentieren mit ihrer Mischung aus pfiffig eingesetzter Elektronik, cluberprobten Rhythmen, smartem Rap-Gesang und weichen Trompetenlinien unterhaltsame Musik mit Freak-Appeal, die über die Jahre erfreulich zeitlos geblieben, nein, eigentlich besser geworden ist. Warum also nicht mutmaßen, dass da womöglich doch noch einmal mehr draus wird.

Text
Ralf Dombrowski
, Jazz thing 93

Veröffentlicht am unter Reviews
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/review/tab-two-two-thumbs-up/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.