psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Suden Aika

Laiturilla. Live At Sissola

(Laika/Rough Trade)

Suden Aika – Laiturilla. Live At Sissola (Cover)Vier Damen aus Finnland, die sich „Zeit der Wölfe“ (so der Bandname, ins Deutsche übersetzt) nennen, formulieren durch ihren vierstimmigen Gesang, der im musikalischen Zentrum des Quartetts steht, die folkloristische Tradition der Kalevala (= finnisches Nationalepos, Volksliedsammlung von Elias Lönnrot). Und das bereits seit zehn Jahren und auf fünf Alben. Zum Jubiläum veröffentlicht Suden Aika ein Live-Album mit ihren größten Hits, aufgenommen im September 2012 in Sissola. Obwohl ein Gesangsquartett, bedienen Liisa Matveinen, Katariina Airas, Nora Vaura und Veera Voima diverse traditionelle Instrumente wie Udu (Tonvasentrommel), Kantele (Kastenzither) und Moraharpa (Schlüsselfidel). Kraftvolle, lyrische oder lebensbejahende Lieder geben Eindrücke finnischer Kultur wieder, die sich vor allem in naturnahen und mystischen Themen entdecken lässt. So besingt „Mielikkie“ die finnische Göttin des Waldes, „Korppi“ den Kolkraben, „Vejen Vasara“ interpretiert Songs am See. Im mehrstimmigen Gesang zeigt das Quartett ein farbenreiches Klangspektrum, das aufgrund seiner Natürlichkeit friedliche Gefühle anspricht und bewegt.

Text
Klaus Hübner
, Jazz thing 100

Veröffentlicht am unter Reviews
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/review/suden-aika-laiturilla/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.