psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Stefan Aeby Trio

Utopia

(Ozella/Galileo MC)

Stefan Aeby Trio – Utopia (Cover)Wie die Sonnenstrahlen durch die dichte Wolkendecke eines Herbsttages brechen die Klaviertöne von Stefan Aeby durch das Klangdickicht des Openers „Vevey“, das Bassist André Pousaz und Schlagzeuger Julian Sartorius gezimmert haben. Gemeinsam steigern sich die drei Musiker dann in einen kollektiv groovenden Rausch. Jedes der acht Stücke, die bis auf ein Schweizer Traditional allesamt aus der Feder des Bandleaders stammen, schneidert der Musik ein individuelles Gewand, so wird der Titeltrack durch allerlei klappernde Perkussion und ein präpariertes Klavier verzaubert. Die eingängigen und meistens ausgesprochen lyrischen Melodien verbinden sich mit warmen und lebendigen Grooves, die der Musik viel Raum zum Atmen lassen. Der Grafiker Baptiste Cochard, der schon das Debütalbum des Schweizer Trios gestaltet hat, verleiht durch seine Cover-Illustrationen auch dem zweiten Werk eine magische Komponente.

Text
Rolf Thomas
, Jazz thing 101

Veröffentlicht am unter Reviews
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/review/stefan-aeby-trio-utopia/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.