ELBJAZZ 2018

Quadro Nuevo

The Early Years

(GLM/Soulfood)

Quadro Nuevo – The Early Years (Cover)Quadro Nuevo sind ein Phänomen – mit ihrer Musik, die im Kaffeehaus genauso zu Hause ist wie im Konzertsaal, begeistern sie seit 20 Jahren ein riesiges Publikum. Für alle, die mit der Bandgeschichte nicht von Anfang an vertraut sind, haben Quadro Nuevo jetzt ein opulent ausgestattetes Zehn-CD-Paket geschnürt, das die ersten neun Alben von „Luna Rossa“ bis „In Concert“ vereinigt. Dazu gibt es ein üppiges Buch im ausladenden Fast-LP-Format, das liebevoll ausgewählte Fotos und Geschichten aus dem Bandleben präsentiert. Der Clou für alle Fans des Quartetts ist natürlich die zehnte CD, die bislang unveröffentlichte Stücke versammelt. Hier wechseln sich Live- und Studioaufnahmen ab, es gibt ein Wiederhören mit dem ursprünglichen Gitarristen Robert Wolf, aber natürlich auch Songs mit der jetzigen Besetzung mit der Harfenistin Evelyn Huber. Wie breit die Interessen und Ausdrucksformen der Band schon immer gestreut waren, zeigen Cover wie das brasilianische „Tico-Tico No Fubá“ oder der Tangoklassiker „El Choclo“, aber auch Eigenkompositionen wie der exotische „Afghan Song“ – ein weltmusikalisches Überraschungspaket.

Text
Rolf Thomas
, Jazz thing 121

Veröffentlicht am unter Reviews
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/review/quadro-nuevo-the-early-years/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.