psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Orchestre National De Jazz

Europa Oslo

(Onjazz Records/Broken Silence)

Orchestre National De Jazz – Europa Oslo (Cover)Der musikalische Roadtrip durch den Kontinent ist nun zu Ende. „Europa Oslo“ ist die vierte und letzte Ausgabe einer kleinen Reihe, die das Orchestre National de Jazz in diverse Hauptstädte Europas führte. Komponist und Bandleader Oliver Benoit, der das elfköpfige Orchester seit 2014 anführt, ist ein experimentierfreudiger Gitarrist, der dem Ensemble eine neue, abenteuerlichere Spielweise verordnet hat. Benoit hat die seit drei Jahrzehnten existierende Bigband elektrifiziert: Neben den fünf Bläsern spielen E-Bass und Fender Rhodes wichtige Rollen. Obendrein wird in den oft zehnminütigen Kompositionen durchaus mal ein Feuerwerk elektrischer Gitarren abgebrannt. Gastsängerin Maria Baccarini trifft jeden Ton; die grandiosen Musiker zeigen bei aller Disziplin reichlich Mut zur Ekstase. Jazz, Rock und E-Musik gehen hier nahtlos ineinander über. Eine imponierend sperrige Angelegenheit.

Text
Jan Paersch
, Jazz thing 119

Veröffentlicht am unter Reviews
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/review/orchestre-national-de-jazz-europa-oslo/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.