Nils Wogram & NDR Bigband

Work Smoothly

(nWog/edel)

Nils Wogram & NDR Bigband – Work Smoothly (Cover)Nach gründlicher Vorrecherche hat sich Posaunist Nils Wogram seinen eigenen Reim aus klassischem Bigband-Sound und der Orchester-Ästhetik der Maria-Schneider-Generation gemacht. Der in der Schweiz lebende 45-Jährige nutzt bestens den Klangkörper der großartigen NDR Bigband (Dirigent: Rainer Tempel), in der er für sein Projekt vertraute Partner wie den Pianisten Bojan Z. und den Schlagzeuger Jochen Rueckert unterbrachte, spielt mit den Möglichkeiten der Farbpalette und fächert die Bläserstimmen wirkungsvoll auf. Die Komplexität der Arrangements erschlägt den Zuhörer nicht, denn sie ist kein Selbstzweck. Wograms Kompositionen tönen abwechslungsreich, vielschichtet, homogen und bleiben immer zugänglich. Dass das Album „Work Smoothly“ so lebendig klingt, mag übrigens auch daran liegen, dass der Posaunist um die bestmögliche Arbeitsatmosphäre bemüht war. Das hat die auch sonst so engagierten Herren des öffentlich-rechtlichen Orchesters wohl zusätzlich motiviert.

Text
Ssirus W. Pakzad
, Jazz thing 124

Veröffentlicht am unter Reviews

CLOSE
CLOSE