Nico Weber Kwartett

Ela

(Unit/Bandcamp)

Nico Weber Kwartett – Ela (Cover)Wer einen seiner Songs „Boris On His Pentagonal Tricycle“ nennt, hat zumindest Humor (und vermutlich ein Faible für krumme Rhythmen). Der junge Trompeter Nico Weber, der schon großes Lob von der Süddeutschen Zeitung einheimsen konnte („blitzsauber im Ansatz, fein abwägend in der Melodieführung, zuverlässig im Zuspiel“), hat sieben bis acht Stücke geschrieben (es sind ein paar Einleitungen dabei), die von seinem Kwartett eigensinnig umgesetzt werden. Schlagzeuger Leo Ebert lässt sich tief in die ungeraden Metren fallen, Bassist Jakob Jäger ist auch immer präsent und Maxim Burtsev bleibt mit seinen wuchtigen Akkorden und subtilen Soli am Klavier eine wichtige Stütze der Band. Auf dem Titelsong ist außerdem der Saxofonist Florian Trübsbach zur Stelle, der fast schon der Vater der anderen Musiker sein könnte. Ein Hauch von (Jazz-)Klassik weht durch den Song „Weimar“, der ein Beleg dafür ist, dass das Nico Weber Kwartett auch einer Ballade, bei der man ja am besten wenig spielt, viel Platz gibt.

Text
Rolf Thomas
, Jazz thing 152

Veröffentlicht am unter Reviews

Deutscher Jazzpreis 2024