Mark Lotz

Freshta

(ZenneZ Records/Berthold/Cargo)

Mark Lotz – Freshta (Cover)Das jazzig-groovende, titelgebende Stück „Freshta“, die kammermusikalische Ballade „Malala“ und die melancholische Komposition „Nasrin“ gesellen sich in diesem stilintegrierenden Repertoire zu acht weiteren Originalen. Komponist und Flötist Mark Alban Lotz verfasste jedes davon für eine Frau, die sich in Afghanistan, dem Iran, Kenia, Pakistan, Indien und anderen Ländern für Frauenrechte und insgesamt für Menschenrechte einsetzt oder eingesetzt hat. Manche von ihnen kostete dieses Engagement das Leben. Anknüpfend an die Biografie und Kultur der Frauen, komponierte Lotz für jede eine individuelle musikalische Widmung. So verarbeitet er mit seinem Quintett in einem vor allem im modernen Jazz verorteten Repertoire eine Bandbreite von Einflüssen etwa aus der traditionellen Musik Indiens und Afrikas.

Text
Christina M. Bauer
, Jazz thing 152

Veröffentlicht am unter Reviews

Deutscher Jazzpreis 2024