psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Malte Schillers Red Balloon +

Not So Happy

(Unit Records/Harmonia Mundi)

Malte Schillers Red Balloon + – Not So Happy (Cover)Er ist bereits mehrfach prämiert, und dass das nächste Preisgeld nicht lange auf sich warten lassen wird, ist jetzt, da der Komponist und Saxofonist Malte Schiller seinen nächsten Roten Ballon steigen lässt, wohl klar. Zu seiner 14-köpfigen Bigband gesellt sich ein Streichquartett – und Schiller nutzte das Personal für eine farbsatte, schattierungsreiche Musik, in der er mit betörenden, auch mal impressionistischen Klangflächen arbeitet, einzelne Sektionen auffächert und vor allem klug mit unerwartbaren Brüchen und Gegensätzen hantiert. Da mündet eine lebendige, schnelle Tutti-Sektion fast übergangslos in einer Passage, in der die zwei Geigen, die Viola und das Cello feierlich Tristesse üben. Wohlig-warmer Ensembleklang löst sich in einer freien, schön spröden Sequenz auf, in der Saxofonist Uli Kempendorf sich austoben und mit Überblaseffekten und Obertönen spielen darf. Es gibt wahnsinnig viel zu entdecken in der Musik des jungen Tonsetzers Malte Schiller, der über ein immenses Vokabular verfügt und unerschrocken seine vielen Einflüsse und Vorlieben bündelt. Albumtitel dieses Werks: „Not So Happy“. Der Rezensent: very happy.

Text
Ssirus W. Pakzad
, Jazz thing 105

Veröffentlicht am unter Reviews
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/review/malte-schillers-red-balloon-not-so-happy/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.