Bezau Beatz 2020

Konstantin Kölmel Trio

Hybrid

(Kölmel Media/konstantinkoelmel.com)

Konstantin Kölmel Trio – Hybrid (Cover) Der junge Schlagzeuger Konstantin Kölmel hat für sein Trio eine ungewöhnliche Besetzung gewählt, denn neben dem Pianisten Justin Zitt, der außerdem Synthesizer spielt, gehört der Trompeter und Flügelhornist Jakob Bänsch zur Band, auf einigen Stücken sind außerdem Bassist Paul Dupont und Saxofonist Adrian Gallet zu Gast. Die Musik ist eine Mischung aus knackig-kühlen Fusion-Klängen und allerlei Einflüssen von Funk bis Weltmusik. Beispielhaft dafür stehen die beiden Coversongs des Albums: Da ist einmal Jeff Lorbers „Rain Dance“ und dann Thundercats „Them Changes“. Die Jungs geben ordentlich Gas („Rush Hour“), haben aber auch die ein oder andere verträumte Ballade im Gepäck („Terms Of Love“). Kölmels Trio sprudelt nur so über vor frischen Ideen, aber von dem seltsam semiprofessionellen Cover, für das der Drummer in einem schnöden Treppenhaus posiert, hätte ihn jemand abhalten sollen.

Text
Rolf Thomas
, Jazz thing 133

Veröffentlicht am unter Reviews