Kira Skov

I Nat Blir Vi Gamle

(Stunt/in-akustik)

Kira Skov – I Nat Blir Vi Gamle (Cover)Natürlich war „I Nat Blir Vi Gamle“ (Heute Nacht werden wir alt) überhaupt nicht ge-plant, wie fast alles im Leben von Kira Skov. Aber bei der dänischen Sängerin, die pausenlos komponiert, tourt und seit Beginn ihrer Karriere bereits 14 Alben in 17 Jahren auf den Markt geworfen hat, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten, passiert es einfach. Eigentlich hatte die 43-Jährige ein Buch schreiben und eine Auszeit vom Musikbusiness nehmen wollen, das sie ganz allmählich aufzufressen drohte und ihrem Mann und Bassisten Nicolai Munch-Hansen 2017 bereits das Leben gekostet hatte. Aber dann kam alles anders. Kira, die erst seit 2018 ihren Familiennamen Skov aufs Plattencover schreibt, spielte mit Worten und dänischen Texten, griff zur Gitarre und plötzlich wuchsen wieder neue Songs. Die meisten der zehn Stücke entstanden im Landhaus ihrer Familie im Norden Kopenhagens und repräsentieren eine faszinierend-gruselige Symbiose aus Elektronik, Spoken Words und klassischem Singer-Songwriter-Handwerk. Authentische Melancholie als Triebfeder und ein Sound wie aufgeladenes Sandpapier als Markenzeichen.

Text
Reinhard Köchl
, Jazz thing 132

Veröffentlicht am unter Reviews