Mitch Winehouse & Thilo Wolf Big Band - Swinging Cole Porter

Kämmerling Quartett

This Way

(Jazzsick/Membran)

Kämmerling Quartett – This Way (Cover)Gut abgehangen, gereift, wohlfeil austariert: Die Langlebigkeit des Kämmerling Quartetts bringt durchaus eine Reihe positiver Aspekte. Dass die Brüder Bernd (Piano) und Roland Kämmerling (Trompete, Flügelhorn) sowie Bassist Fritz Roppel und Schlagzeuger Christoph Freier erst nach zwölf gemeinsamen Jahren ihr CD-Debüt feiern dürfen, kann man durchaus dem implodierenden Tonträgermarkt zuschreiben. Früher hätten die vier relativ problemlos eine Label-Heimat gefunden. Mit ihrem Rezept, einen Bogen zwischen „Summertime“, deutschen Volksliedern wie „Es klappert die Mühle am rauschenden Bach“ und gediegener Klassik zu schlagen, suchen Kämmerling und Co. nun auch einen Ankerpunkt im umkämpften Mainstream-Segment. Gelingt durchaus, vor allem, weil sie bei aller melancholischen Basis viel Virtuosität und hin und wieder auch Humor aufblitzen lassen. Bei „Guter Mond, du gehst so stille“ etwa dürfte das Einschlafen mehr als schwerfallen. Und wer kommt schon auf die Idee, einen bekannten Gassenhauer ganz zeitgemäß in „A Foggy Day In Brexit Town“ umzuschreiben? Nicht nur die Gershwins würden darüber schmunzeln.

Text
Reinhard Köchl
, Jazz thing 140

Veröffentlicht am unter Reviews