psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Julia Seidl Trio

Good News

(Minor Music/in-akustik)

Julia Seidl Trio – Good News (Cover)Julia Seidl hat Witz und Charme, phrasiert gerne ein wenig bluesaffin mit Freude an großen Intervallen und perlenden Läufen, wie es auch Kollegen wie Jacky Terrasson sich in der Peterson-Nachfolge angewöhnt haben. „Good News“ ist eine Visitenkarte der Wiener Pianistin, eingespielt mit Stefan Bartus am Bass und Drummer Andjeklo Stupar. Sie präsentiert eine Musikerin, die vieles auf ein Album packen will, rhythmische Finesse und kompositorische Raffinesse, die große Geste und die feine Anmerkung. So etwas wirkt live, wenn Musiker im Überschwang der Inspiration sich gehen lassen. Die Aufnahmen mit Klavier im Upright-Stil und einem kleinräumig mit Bühnensoundcharakter gemischten Schlagzeug versuchen diese Stimmung einzufangen, bleiben aber eher redundant als zwingend. Ein Album, das eine Ahnung, aber kein Bild vermittelt.

Text
Ralf Dombrowski
, Jazz thing 116

Veröffentlicht am unter Reviews
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/review/julia-seidl-trio-good-news/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.