Joscha Oetz' Perfektomat und der Retrogott

Zeit Hat Uns

(ENTBS/Rough Trade)

Perfektomat & Der Retrogott – Zeit Hat UnsAls sich der Kölner Bassist Joscha Oetz mit seiner Band Perfektomat vor einigen Jahren auf das Abenteuer einließ, den eigenwilligen rhythmischen Flow afroperuanischer (Volks-)musik mit Modern Jazz zu kombinieren, war das schon eine echte Schau. Mit dem neuen Album „Zeit Hat Uns“ gehen Oetz und Perfektomat noch einen Schritt weiter und öffnen sich mit Kurt Tallert alias Retrogott einer eigenwilligen, deutschsprachigen Spoken-Word-Kunst, die zumindest hierzulande ihresgleichen sucht. Retrogotts Deutschrap hat nichts mit den weit verbreiteten Klischees dieser wenig gut beleumundeten Gattung zu tun. Vielmehr glückt ihm das Experiment, seine Lyrik auf die auch und gerade für europäische Ohren so seltsam groovenden zwölf Achtel der afroperuanischen Musik draufzusetzen. Das oftmals so vertrackt wirkende Zusammenspiel der peruanischen Perkussionistin Laura Robles mit dem deutschen Schlagzeuger Daniel Schröteler macht es beinahe unmöglich, einen durchgehenden Beat zu spüren, und setzt so das rhythmische Fundament dieser einzigartigen Fusionierung von Latin, Jazz und Rap per se unter Spannung.

Text
Martin Laurentius
, Jazz thing 148

Veröffentlicht am unter Reviews

Registrieren zu jazzahead! 2024