Jazz Lights - 29. Internationales Jazz-Festival Oberkochen

Izabella Effenberg

Crystal Silence

(Unit/Membran)

Izabella Effenberg – Crystal Silence (Cover)Die gebürtig aus Polen stammende, in Nürnberg lebende Vibrafonistin Izabella Effenberg – keine Verwandtschaft mit dem „Tiger“ – spielt auf ihrem neuen Album hauptsächlich eine Neukonstruktion der afrikanischen Mbira, einem Instrument aus der Familie der Lamellofone. Es sind fantastische, außerweltliche Klänge, die sie ihrem Instrument entlockt, und sie hat fast das gesamte Album im Alleingang eingespielt, auch 13 der 14 Songs stammen aus ihrer Feder. Gefühlvolle Hommagen wie „Dave Bubek“ – Effenbergs Sohn heißt Bubek – wechseln sich mit stimmungsvollen Folklorismen wie „Todavia Es Temprano“ („Crystal Silence“ wurde in Spanien, Polen und Nürnberg aufgenommen) ab und der schwedische Bassist Lars Danielsson beteuert in den Liner-Notes, dass er nicht genug von dieser verwunschenen Musik bekommen kann. So wie ihm wird es vielen gehen – vorausgesetzt, man nimmt sich die Zeit, sich in Effenbergs Klangwelten fallen zu lassen.

Text
Rolf Thomas
, Jazz thing 127

Veröffentlicht am unter Reviews