Hyperactive Kid

10 Year Anniversary Live

(Whyplayjazz/whyplayjazz.de)

Hyperactive Kid – 10 Year Anniversary Live (Cover)Schlagzeuger Christian Lillinger, 1984 geboren, ist gut fünf Jahre jünger als seine beiden Freunde und Bandmates, Saxofonist Philipp Gropper, 1978 geboren, und Gitarrist Ronny Graupe, 1979 geboren. Dass sie nun, noch so jung, als Trio Hyperactive Kid tatsächlich auf zehn Jahre Bandgeschichte zurückblicken, ist überraschend und faszinierend zugleich. Überraschend, weil Hyperactive Kid es seinem Publikum nie leicht gemacht hat: mit einer tief in der Kultur Europas verwurzelten Musik, die wie selbstverständlich etwa die brachial energetischen Soundgewitter des Rock mit den sperrigen Clustern und gebrochenen Rhythmen einer improvisierten Avantgarde in Einklang bringt. Faszinierend deshalb, weil sich Gropper, Graupe und Lillinger das Bilderstürmerische, das Anarchistische und ihre emotionale Freiheit vergangener Jahre bewahrt haben und auch heute noch mit ihrer nicht alltäglichen Improvisationsmusik trittsicher den Weg wählen, der am Steinigsten zu werden verspricht.

Text
Martin Laurentius
, Jazz thing 108

Veröffentlicht am unter Reviews
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/review/hyperactive-kid-10-year-anniversary-live/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.