Mitch Winehouse & Thilo Wolf Big Band - Swinging Cole Porter

Håkon Kornstad Trio

For You Alone

(Jazzland/edel)

Håkon Kornstad Trio – For You Alone (Cover)Nach dem Ausflug ins solis­tische „Out Of The Loop“ zu Beginn der Pandemie hat Håkon Kornstad sein ungewöhnliches Trio wieder versammelt, das nicht nur wegen der Besetzung aus der Reihe fällt. Im Ensemble mit Frode Haltli am Akkordeon und dem Bassisten Mats Eilertsen tritt der norwegische Saxofonist auch als klassischer Tenorsänger auf. Das Repertoire ist wie auf dem Debüt vor drei Jahren wieder aus einer Materialsorte gestrickt, die man in Jazzkreisen eher nicht vermutet: Opernarien, Lieder der Spätromantik und Songs bis hin zu Mahler, Richard Strauss oder der atonalen Phase Weberns hat Kornstad für das Trio ausgegraben. Manche seien Zufallsfunde gewesen, behauptet er im Text zu „For You Alone“. Arrangiert haben die drei Musiker diese Auswahl gemeinsam, wobei Kornstads Gesangspassagen stets sehr nahe an den Originalen sind, zugleich aber dank der souverän agierenden Instrumentalisten völlig eigen klingen. Voller Inbrunst schmettert er einen neapolitanischen Heuler, ganz subtil nähert der Sänger sich dem fragilen Webern-Lied, als Saxofonist spinnt er mit den unprätentiösen Kumpanen Haltli und Eilertsen feine Klanggebilde, welche das alte Liedgut in einen betörenden neuen Kontext befördern.

Text
Uli Lemke
, Jazz thing 140

Veröffentlicht am unter Reviews