psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Florian Hoefner Group

Falling Up

(OA2/New Arts Int.)

Florian Hoefner Group – Falling Up (Cover)Seit dem Stipendium 2008 lebt Florian Höfner in New York. Dort hat der Frontmann von Subtone seine andere Band gegründet, mit der er innerhalb kurzer Zeit das zweite Album herausgebracht hat und die so international besetzt ist, wie es zu einer Metropole wie New York passt: Der Bassist Sam Anning kommt aus Australien, an den Drums arbeitet der Österreicher Peter Kronreif und Saxofonist Mike Ruby ist Kanadier. „Falling Up“ stellt klar, wieso der Pianist aus Franken bereits zweimal den „ASCAP Young Jazz Composer Award“ bekam: Seine kompakten Stücke und Arrangements anderer Werke fesseln mit treibenden Grooves, entfalten zarte Lyrik, bersten vor Dramatik – mit einer Dynamik, die den vier Beteiligten viel Raum zur Entfaltung lässt und wirklich so klingt, als sei jede Note jedem einzelnen Musiker auf den Leib geschrieben. Selbst ein so altes und oft interpretiertes Thema wie der Folksong „Black Is The Color“ klingt bei diesem Quartett, als sei die Ballade gerade neu erfunden worden.

Text
Uli Lemke
, Jazz thing 101

Veröffentlicht am unter Reviews
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/review/florian-hoefner-group-falling-up/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.