Bezau Beatz 2020

Fischermanns Orchestra

Live in Switzerland

(Unit/Membran)

Fischermanns Orchestra – Live in Switzerland (Cover)Das Album vereint gleich zwei Live-Auftritte der quirligen elfköpfigen Bigband: Beim Konzert bei der Jazzwerkstatt in Bern 2018 wurde Fischermanns Orchestra von den beiden Elektronikern Bruno Spoerri und D. Andrew Stewart verstärkt, in Willisau kam im selben Jahr statt derer der kolumbianische Euphonist Juan Sebastian Rozo hinzu. Ein stark elektronisch geprägter Track wie „Blau Sein“ – Bandmitglied Samuel Blatter bedient den Synthesizer – führt in futuristische Space-Rock-Gefilde, im nervösen „Koon“ dagegen bekommen die blechernen Tieftöner und das Saxofon viel Platz. Das Orchester bietet sechs Bläsern und einer Rhythmusgruppe mit zwei Schlagzeugern Raum zur Entfaltung. Ganz generell klingt Fischermanns Orchestra in Willisau stärker nach Free Jazz – da hat man sich wohl der Umgebung angepasst.

Text
Rolf Thomas
, Jazz thing 132

Veröffentlicht am unter Reviews

CLOSE
CLOSE