Enrico Rava & Fred Hersch

The Song Is You

(ECM/Universal)

Enrico Rava & Fred Hersch – The Song Is You (Cover)Der Song gehört dir. Was einst von Jerome Kern und Oscar Hammerstein als Liebeserklärung gedacht war, übersetzen Enrico Rava und Fred Hersch nun in ihre Instrumentalsprache: Ich breite dieses Thema vor dir aus, höre dir zu und tue alles, damit du gut klingst. Die Allianz der beiden Säulenheiligen des modernen Jazz hätte man sich bis vor Kurzem kaum vorstellen können. Da der italienische Maestro an der Trompete, der mit seinen 83 Jahren (und vielleicht auch dank der Motivationskünste Manfred Eichers) erstaunlich frisch und sprungbereit klingt („I‘m Getting Sentimental“), und der amerikanische Hexer an den Tasten (hinreißend seine spinnwebartigen Geflechte in „Round Midnight“) sich aber im November 2021 in Lugano trafen, gibt es nun ein leises, warmes, altersmildes Exempel für die Kraft, die von Duos selbst im digitalisierten 2022 ausgeht. Wie Rava und Hersch miteinander umgehen, sich nie überspielen und im Laufe ihrer klugen Auswahl an Standards, Eigenkompositionen sowie einer spannenden „Improvisation“ Trompete und Flügel zu einem eigenen Instrument verzahnen, das ist einzigartig. Die Platte des Jahres?

Text
Reinhard Köchl
, Jazz thing 146

Veröffentlicht am unter Reviews

Michael Wollny