psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Colin Vallon Trio

Danse

(ECM/Universal)

Colin Vallon Trio – Danse (Cover)Zu den Kraftmeiern am Klavier zählt der Schweizer Pianist Colin Vallon eindeutig nicht. Er bevorzugt es, behutsam vorzugehen, und mit dem peniblen und beharrlichen Bassisten Patrice Moret und dem Schlagzeuger Julian Sartorius, einem ziselierenden Künstler an den Becken, hat er dafür genau die richtigen Mitstreiter gefunden. Aus einfachen Motiven entwickelt dieses Trio ein musikalisches Kraftfeld, bei dem ein Beckenrauschen oder ein insistierender Ton auf dem Flügel zum Ereignis werden kann. Dass sich daraus manchmal auch ein fast schon beunruhigender Sog entwickeln kann, beweist ein Song wie „Tsunami“, der sich unerbittlich steigert und dessen Strukturen sich schließlich auflösen. Das sich daran anschließende „Smile“ zeigt, wie die Kunst der Variation hypnotische Wirkung auslösen kann. Mit „Tinguely“ hat auch Patrice Moret einen Song von irritierender Schönheit zum Repertoire beigesteuert. Zehn dieser „kleinen großen“ Kunststücke hat das Colin Vallon Trio auf „Danse“ versammelt, sie sind eine ruhige Kraftquelle in stürmischen Zeiten.

Text
Rolf Thomas
, Jazz thing 117

Veröffentlicht am unter Reviews
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/review/colin-vallon-trio-danse/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.