Chris Gall & Bernhard Schimpelsberger

Myriad

(GLM/Soulfood)

Chris Gall & Bernhard Schimpelsberger – Myriad (Cover)Der Pianist Chris Gall und der Perkussionist Bernhard Schimpelsberger liefen sich immer mal wieder über den Weg, spielten in verschiedenen Konstellationen, bevor sich vor vier Jahren im Tonstudio Bauer ihr Duo manifestierte. Seitdem kommunizierten sie über Skizzen und Audio-Dateien, die sie sich gegenseitig zusandten … schließlich war klar: Ein Album muss her. Der Bayerische Rundfunk stellte ein Studio zur Verfügung, wo die erstaunliche Musik, die nun auf der CD zu hören ist, aufgenommen wurde. Es ist vielleicht nicht gerade eine Myriade Möglichkeiten, die den beiden Vollblutmusikern zur Verfügung steht, aber doch wesentlich mehr, als man zunächst glauben möchte. Herzstück des Albums ist das neunminütige „Pinhole Observer“, in dem ein 13/8-Pattern (Schimpelsberger hat viel Zeit in Indien verbracht) so unaufdringlich in das fein gesponnene Stück integriert wird, dass dem Hörer der Rhythmus völlig selbstverständlich erscheint. Neben vielen Originalen hat das Duo außerdem John Cages „In A Landscape“ neu arrangiert.

Text
Rolf Thomas
, Jazz thing 133

Veröffentlicht am unter Reviews

CLOSE
CLOSE