Billy Cobham Band

Live In Leverkusen

(BHM/ZYX)

Billy Cobham Band - Live At Leverkusen JazzfestivalEr kann’s immer noch: Mit 68 Jahren und rund vier Jahrzehnte, nachdem er im Mahavishnu Orchestra dem Jazz-Rock das High-Energy-Drumming verpasst hatte, brilliert Billy Cobham immer noch mit kraftstrotzenden Grooves und sattem Drive. Bei diesem Live-Mitschnitt aus dem Jahr 2010 ist dies mit jedem Takt hörbar. Cobham steuert seine musikalisch zu allem fähige Truppe mit permanentem Druck und souveränem Überblick durch die vertrackten Kompositionen. Mitgebracht hat er zu den Leverkusener Jazztagen damals nicht nur virtuose Mitmusiker aus dem Reservoir der (bisher) namenlosen Talente, sondern auch einen Mix aus Songs der aktuellen Alben und seinen legendären Fusion-Krachern aus den 1970er-Jahren. Material, das genügend Raum bietet für ausgedehnte Solo-Beiträge der Musiker und Cobham Gelegenheit verschafft, sein differenziertes Power-Drumming unter Beweis zu stellen. Einziger Makel an diesem Stück Old-School-Rock-Jazz ist der Tribut an den Zeitgeist: Hin und wieder mindert zu dick aufgetragener Keyboard-Kleister das Hörvergnügen und Steel-Drummer Junior Gill gelingt es, die guten alten Klassiker „Red Baron“ und „Stratus“ mit aufgesetztem Karibik-Flair unnötig zu beklöppeln.

Text
Michael Stürm
, Jazz thing 92

Veröffentlicht am unter Reviews
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/review/billy-cobham-band-live-at-leverkusen-jazzfestival/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.