psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Bei Bei Shawn Lee – Year Of The Funky

Year Of The Funky

(Légère/Broken Silence)

Bei Bei Shawn Lee – Year Of The Funky (Cover)Das Coverfoto lässt an Ethno-Pop denken, zeigt sich die chinesische Guzheng-Spielerin Bei Bei doch mit dezenter Gesichtsbemalung und ihrer traditionellen 21-saitigen Zither. Auf der Rückseite dann ein Porträtfoto des Multiinstrumentalisten und Produzenten Shawn Lee, wie er mit zusammengelegten Handflächen glückselig nach oben blickt. Diese visuellen Darstellungen assoziieren bei mir esoterischen New-Age-Kitsch. Ist das gewollt oder ist Ironie im Spiel? Tatsächlich bestätigt sich dieses Vorurteil, wenn die Musik läuft. Zwar ist sie weit entfernt von schlichtem Meditationsgeklimpere, aber dann doch arg uninspiriert und nicht darauf aus, neue Wege zu versuchen. Bis auf den Ethno-Funk-Mix der Titelnummer und einem weiteren Stück, wird hier mit einen Begriff gelockt, ohne die Verheißung von synkopischen Bassläufen und repetitiven Rhythmen vollständig einzulösen. Schade, auf halbem Weg stehen geblieben!

Text
Olaf Maikopf
, Jazz thing 119

Veröffentlicht am unter Reviews
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/review/bei-bei-shawn-lee-year-of-the-funky/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.