ELBJAZZ 2019

Anthony Joseph

People Of The Sun

(Heavenly Sweetness/Broken Silence)

Anthony Joseph – People Of The Sun (Cover)Der Albumtitel, kurz „P.O.S.“, ist das Akronym für Anthony Josephs Geburtsstadt Port Of Spain auf Trinidad. Von dort zog er einst los, um als Dichter und Musiker die Welt zu erkunden. Für das siebte Album ging der Beat-Poet zurück auf seine karibische Heimatinsel, um mit einheimischen Musikern ein Konglomerat aus traditionellen Steeldrum-Sounds, komplexen Soca-Rhythmen, rockigen Gitarenakkorden und hippen Voodoo-Jazz zu kreieren. Das passt perfekt zu Josephs intensiven und mystischen Wortfluss, in dem er wie einst Gil Scott-Heron Sozialkritik und Lyrik lässig mit persönlichen Geschichten verknüpft. Joseph, ein begnadeter Beat-Poet im weiten Ozean schwarzer Musik und ein Mittler zwischen den Kontinenten, der Traditionelles aus der Karibik und Afrika mit den Klängen des Westens zu lebhafter und gleichzeitig eindringlicher Musik vereint.

Text
Olaf Maikopf
, Jazz thing 125

Veröffentlicht am unter Reviews

CLOSE
CLOSE