Andy Herrmann

Sincerity

(Unit/Membran)

Andy Herrmann – Sincerity (Cover)Mit seinem butterweichen Ton dominiert US-Gitarrist Mike Moreno den Klang auf dem neuen Album des Pianisten Andy Herrmann. Das Quartett komplett machen Bassist Arne Huber und Schlagzeuger Jochen Rueckert. Die sieben ausgewogenen und geschmackvollen Kompositionen, die Herrmann Moreno auf den Leib geschrieben hat, oszillieren zwischen getragenen Melodien und einem manchmal kühlen, manchmal verträumtem Modern Jazz, der durch das packend agierende Rhythmusduo immer wieder mit neuem Schwung versorgt wird. Im rhythmisch vertrackten „Hambuscht“ sorgt Moreno für eleganten Glanz, während Herrmann sich mit einem rasanten Solo als Gipfelstürmer erweist. Höhepunkt des Albums ist aber das stürmisch voranschreitende „Deltakron“, in dem das Quartett zu einer dicht musizierenden Einheit verschmilzt, die dem nervösen Thema immer wieder neue, überraschende Facetten abzugewinnen weiß.

Text
Rolf Thomas
, Jazz thing 147

Veröffentlicht am unter Reviews

Canarias Jazz & Más 2024