Andreas Schickentanz Sextet

Episodes

(JazzHausMusik/Galileo MC)

Andreas Schickentanz Sextet – Episodes (Cover)Der Kölner Posaunist und Arrangeur Andreas Schickentanz kennt sich aus mit Jazzorchestern (WDR, HR, NDR). Sein Sextett aber packt das Große ins Kleine, ist Bigband in Kompression, und das mit visionärer Fantasie. Das Album „Episodes“ verbindet eine Bläsergruppe mit einer Rockgitarre, vermischt Elektronik mit Swing. Schickentanz und Matthew Halpin (Saxofon, Flöte) spielen die raffiniert versetzten Bläserparts, Johannes Behr (Gitarre) dreht auch mal laut auf und die Rhythmusgruppe aus Lars Duppler (Piano, E-Piano), Volker Heinze (Bass) und Silvio Morger (Schlagzeug) ist immer auf der Höhe, egal ob Jazzrhythmus, Rockrhythmus oder kein Rhythmus. Langeweile kommt hier nicht auf, denn Schickentanz liebt die Brüche, Einschübe und Experimente. Da gibt es zwischengeschaltete elektronische Soundbilder oder schelmischen Swing mit Tempowechseln („Lolek und Bolek“). Wunderbar lyrisch auf der Posaune improvisieren kann er außerdem. Das ist „Fusion“ im allerbesten Sinn.

Text
Hans-Jürgen Schaal
, Jazz thing 147

Veröffentlicht am unter Reviews

Registrieren zu jazzahead! 2024