Klaus Doldinger: Autobiografie

Klaus Doldinger - Made In Germany„Klaus Doldinger – Made In Germany“Er ist der wohl berühmteste deutsche Jazzmusiker: Mit seiner Tatort-Titelmelodie und seinen Filmkompositionen wie etwa für „Das Boot“ schrieb sich der Saxofonist Klaus Doldinger ins kollektive Gedächtnis der Deutschen. Jetzt hat der Musiker, Komponist und Produzent seine Lebensgeschichte aufgeschrieben. Mit Unterstützung seines Sohnes, des Filmemachers Nicolas Doldinger, und des Journalisten Torsten Groß erzählt Doldinger von der Kindheit im Nationalsozialismus, von seiner Begeisterung für den Jazz, von seiner Kompositionsarbeit für Film und Fernsehen und zeichnet seine sieben Jahrzehnte währende musikalische Karriere nach. Nachdem er sich in Düsseldorf zunächst als Dixieland-Musiker einen Namen gemacht hatte, spielte Doldinger Modern Jazz, bevor er Anfang der 1970er-Jahre seine wohl berühmteste Band, die Jazz-Rock-Formation Passport, gründete. Doldinger nahm in seinem Leben über 50 Alben auf und erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter das Bundesverdienstkreuz. „Made In Germany – Mein Leben für die Musik“ erscheint am 1. September bei Piper, hat 304 Seiten und kostet 26 Euro.

Weiterführende Links
„Made In Germany – Mein Leben für die Musik“

Text
Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Veröffentlicht am unter News

Jazztage Dresden 2022