Culturescapes 2021: Amazonas

Espírito Da FlorestaEspírito Da FlorestaDie Pandemie hat die Zeit der Vorbereitungen zu einer großen Herausforderung gemacht, doch morgen kann nun das interdisziplinäre Festival Culturescapes mit dem Schwerpunkt „Amazonas“ in mehreren Schweizer Städten starten. In der musikalischen Sektion werden die brasilianischen Komponisten, Musiker und Klangkünstler Livio Tragtenberg und Marco Scarassatti mit ihrem Burning Instruments Orchestra die Zerstörung des Regenwaldes klanglich abbilden. Sie sammeln Holzstücke, aus denen sie Instrumente bauen, und ihre Geschichte, Klänge und Intentionen sind Ausgangspunkt für neue musikalische Kreationen. Bestandteil der Performance ist auch ein Ayahuasca-Ritual.

Ähnlich ökologisch spannend wird es mit dem Chorstück „Espírito Da Floresta“ von Marcus Maeder: Der Bio-Akustiker lässt seine Komposition auf Tönen basieren, die Bäume unter Trockenstress generieren. Die Basel Sinfonietta lässt sich mit dem Orquesta Experimental De Instrumentos Nativos auf einen Brückenschlag zwischen Neuer Musik und traditionellen indigenen Instrumenten ein. Auch amazonische Tanzmusik ist dabei: Mit La By‘le aus Berlin kommt Tropical-Bass in einer Mischung aus Baile-Funk, Afro-House und HipHop zum eidgenössischen Festival, Cumbia-Digital ist mit der Argentinierin La Yegros geboten.

Weiterführende Links
Culturescapes

Text
Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Foto
Klimakontor

Veröffentlicht am unter News