Toumani Diabaté – Kôrôlén

nrwjazz: Crowdfunding-Kampagne

nrw-jazz-netDas Jazznetzwerk nrwjazz e.V. will sein Informationsangebot weiterentwickeln, ein großer Jazzkalender für ganz Nordrhein-Westfalen steht ganz oben auf der Agenda. Den technischen Relaunch, der mit einem attraktiven Äußerem und noch mehr Funktionalität einhergehen soll, will der Verein nun mit Hilfe einer Crowdfunding-Kampagne finanzieren.

Der Verein nrwjazz engagiert sich seit 2013 für die Vernetzung der Jazzszene in Nordrhein-Westfalen. Die Website soll Musiker und Veranstalter zusammenbringen und die reiche Vielfalt der Jazzszene in NRW dokumentieren. Das Informationsangebot umfasst Veranstaltungstipps, Rezensionen und qualifizierte Hintergrundberichte sowie den umfangreichen Jazzkalender. Die Jazzdatenbank macht wie in einem Nachschlagewerk die Akteure der Szene entdeckbar. Wenn in absehbarer Zeit wieder Livekonzerte möglich sind, möchte nrwjazz mit einem flächendeckenden Informationsangebot bereit stehen.

Dabei steht ein neuer, Smartphone-tauglicher Veranstaltungskalender ganz oben auf der Agenda. Da ein solcher Relaunche aber mit hohen Kosten verbunden ist, braucht es eben dieses Crowdfunding. „Die Sache ist gut angelaufen und wir danken schon jetzt allen Unterstützerinnen und Unterstützern“, sagen die Initiatoren der Kampagne, Stefan Pieper und Bernd Zimmermann. „Für uns ist das ein gutes Signal, dass unsere Arbeit von der Szene wertgeschätzt und gebraucht wird.“

Weiterführende Links:
www.foerderpott.de
nrwjazz.net

Text
Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Foto
Screenshot: YouTube

Veröffentlicht am unter News