Mitch Winehouse & Thilo Wolf Big Band - Swinging Cole Porter

„Jazz am See“ wird zu „Jazz am Fluss“

Jazz am Fluss 2021Die Veranstalter haben in den letzten Monaten alles versucht, um „Jazz am See“ 2021 am Dechsendorfer Weiher möglich zu machen. Da die Seekonzerte aber, anders als noch 2020, nicht mehr gegen die Auswirkungen einer pandemiebedingten Absage versichert werden konnte, hat man sich jetzt zu einer Absage entschlossen.

Es gibt aber einen kleinen, aber feinen Ersatz: „Jazz am See“ zieht stromaufwärts und wird zu „Jazz am Fluss“. Alle bereits angekündigten Künstler*innen konnten für Kulturinsel Wöhrmühle gewonnen werden: Till Brönner, Max Mutzke, Rebekka Bakken und Torsten Goods, einer der künstlerischen Leiter der Seekonzerte mitsamt seiner All-Star-Band, bestehend aus Christian von Kaphengst, Jan Miserre und Felix Lehrmann. Der Termin für „Jazz am Fluss“ ist der 25. Juli 2021.

Leider ist es nicht möglich, einen direkten Ticketumtausch anzubieten, da der Corona-Bestuhlungsplan auf der Kulturinsel Wöhrmühle anders aufgebaut ist und die Tickets zudem am neuen Standort pro Kategorie um 20 Euro reduziert wurden. Alle Interessierten werden deshalb gebeten, neue Tickets für „Jazz am Fluss“ zu buchen. Der Betrag für die alten Tickets wird selbstverständlich erstattet.

Text
Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Veröffentlicht am unter News