JonZJonZSeit Lola Marsh ist Folkmusik aus Israel auch bei uns gelandet. Tiefer eintauchen in diese Szene kann man jetzt in der Kulturarena Jena (28. Juli) und beim Hafensommer Würzburg (29. Juli): Beide Festivals präsentieren in einer langen Nacht drei Bands aus der aktuellen Szene Tel Avivs. Das Duo JonZ, bestehend aus Jenia Vasilenko und Yoav Or, spielt lyrische Musik, die an die Folk-Ästhetik der 1960er à la Joan Baez oder Melanie erinnert. Das Sextett The Angelcy mischt in einer LoFi-Attitüde Folk, Klassik und Songwriting in der Besetzung Klarinette, Geige, Cello, Drums und kehligem Gesang. Die Lucille Crew ist der urbanste Programmpunkt in diesem Dreierpaket – mit Funk-, Soul- und HipHop-Anteilen und einem scharfkantigen Bläsersatz, der auch Balkaneskes einfließen lässt.

Kuratiert wurde das Paket von Veranstalter Lutz Engelhardt in Zusammenarbeit mit Spezialisten vor Ort. Nach den beiden Abenden sind die Bands noch für weitere Einzelkonzerten auf Deutschlandtournee. Und die Kulturarena Jena sowie der Hafensommer Würzburg bieten bis zum 19. bzw. 5. August weitere Highlights im Roots-Bereich, etwa mit Flavia Coelho und Natalia Doco am Main, sowie Carrousel und Daara J in Thüringen.

Weiterführende Links
Kulturarena Jena
Hafensommer Würzburg

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News