hat sein 5. JazzBaltica-Programm vorgestellt: Posaunist Nils LandgrenNils Landgren

Gerade hat das Sommerfestival JazzBaltica sein Programm bekanntgegeben. Zum fünften Mal findet JazzBaltica auf dem Gelände der Niendorfer Evers-Werft und im Niendorfer Hafen der Gemeinde Timmendorfer Strand statt. Für das insgesamt 26. JazzBaltica, das vom 24. bis zum 26. Juni stattfindet, hat der künstlerische Leiter Nils Landgren auch Neuerungen angekündigt. So wird die von ihm gegründete JazzBaltica All Star Band das Festival auf der großen Bühne am Freitagabend eröffnen. Zur Big Band, die ausschließlich aus Musikerinnen besteht, gehören auch Eva Kruse, Karin Hammar, Sandra Hempel, Tini Thomsen und Hildegunn Øiset – die Leitung hat Ann-Sofi Söderqvist.

Landgren, der 1991 seine Karriere bei JazzBaltica in Salzau startete, feiert anlässlich seines 60. Geburtstags dieses Jahr mit seiner Funk Unit. „Das wichtigste Festival in meinem Leben ist JazzBaltica“, sagt Landgren in einer ersten Programmmitteilung. „Hier konnte ich von Beginn an experimentieren und einfach ich selbst sein – ein großes Geschenk für mich als Musiker. Umso schöner ist es, dass ich nun bereits zum fünften Mal das Programm dieses weltweit einmaligen Jazzfestivals als künstlerischer Leiter gestalten darf.“ Zu den Höhepunkten seines Programms zählen Wolfgang Dauner und Joachim Kühn, Cyminology, Jaga Jazzist, Anke Helfrich, Amok Amor mit Peter Evans, Mo‘ Blow und Christopher Dell. Die NDR Bigband wird mit den Solisten Omar Sosa und Adam Baldych auftreten. Als Weltpremiere wird das Familienkonzert „Peter und der Wolf“ angekündigt, das von der Saxofonisten Tini Thomsen neu arrangiert wurde, als Sprecherin ist Hella von Sinnen dabei.

Weiterführende Links
JazzBaltica

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Foto
ACT/Steven Haberland

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2016-3-24-niendorf-jazzbaltica-2016/trackback/

1 Kommentar zu „Niendorf: JazzBaltica 2016“

  1. Und schon sind alle Festivalkarten ausgebucht und ich stehe nur auf der Warteliste – bitter!!!!!

    (P.S.: Die verschiedenen Einzelkarten gibt es noch…)

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.