psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Music Around AfricaRadioreihe des Goethe Instituts auf Byte.FM: Music Around AfricaDem steigenden Interesse an urbaner afrikanischer Musik will das Goethe Institut mit einer Radioserie gerecht werden, die in Afrika produziert wurde. In Zusammenarbeit mit der Deutsche Welle Akademie entstanden bei Workshops in Abidjan und Johannesburg zwölf einstündige Sendungen, in denen Journalisten, Musiker und Aktivisten ihr Land porträtieren. Themen sind aktuelle Strömungen und kulturelle Rahmenbedingungen, ebenso wird aber auch historische Stilkunde betrieben. „Music Around Africa“ ist somit kein bloßes Abbild derzeitiger Szenen, sondern ordnet sie in den gewachsenen Kontext ein.

Die Features sind vom Webradio Byte.FM aus der englischen und französischen Originalfassung adaptiert worden und werden dort 14-tägig ab 20 Uhr ausgestrahlt, anschließend sind sie in allen drei Sprachen zum Download auf der Website verfügbar. Nach dem Beginn mit Nigeria an diesem Montag werden sich die nächsten Sendetermine mit Ghana (Kwame Adinkrah, 26. November), der Côte d‘Ivoire (Papous Kader, 10. Dezember) und Burkina Faso (Abraham Yenbuado Mano, 24. Dezember) befassen. Die Reihe wird bis April 2013 fortgesetzt und umfasst außerdem den Senegal, Kamerun, Kenia, Ruanda, Mosambik, Simbabwe, Südafrika und Angola.

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2012-11-15-goethe-institut-music-around-africa/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.